Geschichte besteht aus Geschichten

                        Quentin Massys   -   Bildnis eines Gelehrten

 

       Wegen des Urheberrechtes (warum eigentlich) zu sehen:   Hier


                                            Wer ist Wer

 

Der unter dem Pseudonym "Quentin Massys" zu sehende Gelehrte

 

zeigt den Architekten

 

                                          Leo von Klenze

 

* 29. 2. 1784 in Buchladen (Bockelah/Bocla)

                                                                      27. 01. 1864 in München

 

 

Leo von Klenze (Clenze) gilt neben dem Berliner Carl Friedrich Schinkel

als einer der bedeutendsten Architekten.

 

                               Bildnis des Leo von Klenze   Hier

 

Die Signatur des Leo von Klenze zeigt sich im Selbstbildnis eines Gelehrten

am Buch.

Die Seitenecke als "L" für Leo & das "C" für Klenze

(C & K sind austauschbar) bzw. das "K" wurde früher als "C" geschrieben

an der zum "C" gebogenen Seite (Mitte des Buches).

 

                                      Warum das Buch?

 

Leo von Klenze (eigentlich: Franz Karl Leopold Klenze) wurde in

Buchladen geboren! Die Vergrösserung im Bild (das Buch) zeigt die Schrift.

 

Leo von Klenze war nicht nur Architekt, sondern auch Maler und Schriftsteller.

 

Leo von Klenze hinterliess der Nachwelt schöne Bauten und unter

Pseudonymen als Maler wunderbare Kunstwerke!

 

 

© IJ., FM, 04/24/2016