Geschichte besteht aus Geschichten

          Jan Vermeer - Das Mädchen mit dem Perlenohrgehänge    1665

 

                                     Girl With The Pearl Earring

                      Bildquelle:  Wikipedia.org   Hier   /         Autor:    gemeinfrei

                                  (Die Datei wurde vom Autor eingekürzt)


Der Maler "Jan Vermeer" lieferte schöne Bilder! Der Name "Vermeer" ist aber 

ein Pseudonym.  Der Maler hinter dem Alias lebte später und das Werk

entstand nicht um  1665, sondern  ca. 160 bis 170 Jahre später!

 

 

Der Künstler hinter dem Pseudonym "Vermeer"  ist der Dresdener Maler

 

 

                                               Carl Wilhelm Götzloff

 

 

      * 27. 09. 1799 in Dresden-Neustadt  -    18. 01. 1866 in Neapel

 

 


       Jan Vermeer - Das Mädchen mit dem Perlenohrgehänge  /  Ausschnitt

                                  (Die Datei wurde vom Autor gedreht)

                           Bildquelle:  Wikipedia.org   Hier   /         Autor:    gemeinfrei

                                         (Die Datei wurde vom Autor eingekürzt)


Das Bildnis "Das Mädchen mit dem Perlenohrgeänge" zeigt am

blauen Stirnband zur dunklen Schattierung  von rechts das "W"

für Wilhelm, das "G" für Götzloff  &  das "C" für Carl!

 

 

                                           Carl Wilhelm Götzloff

 

                ist der Maler hinter dem Pseudonym "Jan Vermeer"!


     Jan Vermeer - Das Mädchen mit dem Perlenohrgehänge  /  Ausschnitt

                   Bildquelle:  Wikipedia.org   Hier      /         Autor:    gemeinfrei

                          Die Datei wurde vom Autor gespiegelt & eingekürzt)


Die Spiegelung des Werkes "Das Mädchen mit dem Perlenohrgehänge"

zeigt es -

 

                    Der Maler fügte seine Initialen gekonnt ein:

 

Als Kontur im Bild das linke  Auge das "C" für Carl, die Schattierung

der Nase das "W" für Wilhelm & am rechten Auge im Bild als Kontur

das "G" für Götzloff!

 

Carl Wilhelm Götzloff war zu Lebzeiten ein gefragter Maler und hinterliess

seiner Nachwelt viele schöne Kunstwerke!

 

 

© IJ., FM, 01/17/2018