Geschichte besteht aus Geschichten

   Darstellung Alter Zürichkrieg  -  Vermittlung Johannes Loesel

                                  Maler Gerold Edlibach

                                                    Bildquelle:   Wikipedia    Hier

Diese Darstellung einer Szene aus dem "Alten Zürichkrieg" 

des Künstlers Gerold Edlibach ist ebenfalls eine 
verschlüsselte Zeichnung.
 
Aber darum geht es mir hier weniger, sondern um eine 
Einzelheit der Zeichnung.
 
Der Maler Edlibach scheint ein Pseudonym zu sein
und der Künstler hinter diesem Pseudonym stammt nicht
aus dem 15. Jahrhundert, sondern aus der Neuzeit.
 
Auf der Zeichnung aus dem Alten Zürichkrieg ist auf 
der linken Seite ein Mann zu sehen, welcher ein Mikrofon 
hält.
 
Der Maler war so freundlich, dieses versteckte Detail 
einzubauen.
 
Viele Menschen schauen sich die Zeichnungen an und legen 
diese wieder beiseite.
 
Wann war das Mikrofon im Gebrauch?
 
Der Gebrauch von Mikrofonen ging parallel zur Entwicklung 
der Technik einher.
 
Das in der Zeichnung zu sehende Teil kann man klar auf 
nach 1900 und frühestens nach 1925 eingrenzen.
 
Man muss ja auch die Lebenszeit des "Edlibach - Malers 
beachten!
 
Dies dem werten Leser zur Einsichtnahme und Kenntnis! 
 
Neumann U57  Hier
 
Update:
 
Ich habe mich entschlossen, die Autorschaft obiger Zeichnung
offenzulegen.
 
Die Darstellung "Vermittlung durch Johannes Loesel"
im alten Zürichkrieg erstellte der Künstler
Alberto Giacometti.
 
Seine Initialen kann man links unten in der Zeichnung finden!
 
 
© I. J., 2010, June