Geschichte besteht aus Geschichten

      "Kunst gibt nicht das Sichtbare wieder, 

                                                                    sondern macht sichtbar" 
 
Paul Klee

In eigener Sache:

 

                          Deutschland steht vor dem Umbruch!

 

 

Wegen der verordneten, massiven und millionenfachen Zuführung

von Muslimen nach Deutschland, wird sich das Land verändern.

 

Der Koran wird oberstes Gesetzbuch in Deutschland werden.

 

Nicht umsonst ist Brüssel Hauptsitz der EU und des Europarates.

 

Die Stadt Brüssel hat einen islamischen Bürgermeister.

 

Europa = HRBH (entvokalisiert) → ausgesprochen: Arabia.

 

Diese Sache ist nicht umkehrbar.

 

 

Muslime interessieren sich nicht für jüdisch-christliche Kunst.

Woher auch: In ihrem Buch steht nicht, dass sie dies tun sollten -

 

Im Gegenteil.

 

In einem Teil der Welt kann man erleben, was der Islam von 

jüdisch-christlicher Kunst hält.

 

Wenn angesichts der momentanen Entwicklung in Deutschland

Museen ihre Kunstwerke schnellstmöglichst in sichere Länder verkaufen,

um diese Kunstwerke  zumindest zu erhalten und sie vor der Zerstörung

zu retten, würde mich dies nicht wundern.

 

Sichere Standorte in anderen Ländern, wie Kanada, USA, GB,  Australien

oder Neuseeland könnten Optionen sein.

 

Auch deshalb habe ich mich entschlossen, einige Pseudonyme von

Malern unseres Kulturkreises offenzulegen, solange dies noch möglich ist!

 

Wenn Sie Interesse an Kunst besitzen, folgen Sie mir einfach

auf Entdeckungsreise!

 

                                                      Danke!

 

                                        Offenbarungen zur Kunst

 

                                                www.ingolfo.de

 

 


Der    Pinsel 


ist das wichtigste Werkzeug eines Malers (Künstlers)
und haucht seiner Arbeit Leben ein!
 
Im aufklappbaren Seitenbaum auf der Frontpage kann
frau/man interessantes hierzu erfahren!

                                     Zitat    Adalbert Stifter     Hier


Brief Beethoven's an Emilie M. in H.(amburg):

 

Auszug:

 

... den folgenden Rat mit auf den Weg gibt: "Fahre fort, übe nicht allein die Kunst,

sondern dringe auch in ihr Inneres: sie verdient es, denn nur die Kunst und Wissenschaft

erhöhen den Menschen bis zur Gottheit. [...] ich kenne keine andern Vorzüge des

Menschen, als diejenigen, welche ihn zu den besseren Menschen zählen machen;

wo ich diese finde, dort ist meine Heimath." 

 

Quelle:  Hier