Geschichte besteht aus Geschichten

Clemens Wenzel Lothar Fürst von Metternich 

                                       * 15. 5. 1773    -    † 11. 6. 1859

Es ist 200 Jahre her:

Graf Clemens Wenzel Lothar von Metternich wurde nach der 
Niederlage Napoleons im Krieg gegen Russland 
(Angaben stammen aus der gelehrten Historie)
der führende Staatsmann Europas und wurde zur Schlüsselfigur
der Neuordnung Europas während des Wiener Kongresses.
Im Zuge dessen wurde er ebenfalls 1813 zum Fürst ernannt!

                            Kann dies Alles stimmen?

Man weiss es nicht besser! Zuerst müssen diese Daten und die 
Bilder zugrunde gelegt und anerkannt werden.

           Doch es bleiben Fragen und diesen gehen wir nach!

Zuerst zur häufigsten verbreiteten bildlichen Darstellung des
Fürsten Clemens Wenzel Lothar zu Metternich:
                                       Bildquelle:   Wikimedia Commons     Hier

Diese Darstellung des Fürsten Clemens Wenzel von Metternich 
malte Thomas Lawrence.


Der Name Thomas Lawrence ist aber ein Pseudonym.
Hinter diesem Namen steckt der Maler Thomas Eakins!

Eakins      Hier

                Klemens Wenzel Lothar Fürst von Metternich
                              Bildquelle:    Wikimedia Commons        Hier


Dieses Image des Klemens Fürst von Metternich soll von einem 
unbekannten Künstler stammen.
Ja - soll!

Und Nein - So unbekannt ist der Künstler wieder nicht. 
Im Gegenteil:

Julius Schnorr von Carolsfeld war ein begnadeter und gerade 
deswegen so bekannter Künstler.
Seine Initialen kann man auf dem Image des "Fürsten" finden.

Bei dieser Darstellung des Fürsten von Metternich malter sich 
Julius Schnorr v. Carolsfeld selbst als Fürst von Metternich!

Bildnis J. Schnorr von Carolsfeld   Hier

Eine weitere Darstellung des C. W. Fürst von  Metternich:   Hier

Webseite:    Hier

Bei dieser Darstellung malte sich der Maler 
Franz Xaver Winterhalter selbst als Fürst Metternich in Positur!

                          Franz Xaver Winterhalter:   Hier

Bei dieser Darstellung des C. W. Fürst von Metternich:    Hier

stellte sich Franz Xaver Winterhalter als 
                                      Fürst von Metternich selbst dar!

Die Brüder Winterhalter:   Hier  (Datei muss gespiegelt werden).

In Band I. "Illustrirte Geschichte der Neuzeit von der 
französischen Revolution bis auf unsere Tage"              Hier

wird Fürst Metternich so dargestellt:                  Hier

             Wer es nicht besser weiss, meint, dies wäre richtig.

                         Aber genau dies ist falsch!

Diese Abbildung zeigt nicht Fürst C. L. v. Metternich,
sondern den Maler, welcher sich als Fürst Metternich
darstellte.

Das ist der Maler Thomas Eakins!       Zu sehen:    Hier

Dessen Darstellung muss gespiegelt werden, um die 
Übereinstimmung zu sehen.

Der Maler T. Eakins stellte sich selbst als Fürst Metternich dar!

Darstellung des Klemens Wenzel Lothar 
                                           Fürst zu Metternich:      Hier


Wie im Märchen:


Der Maler Thomas Eakins:   Hier    (Datei muss gespiegelt werden)

                           Wunder gibt es immer wieder!

Der Maler Eakins malte (Vorlage zum Stich) sich selbst als Fürst!

                    Büste des Clemens Fürst von Metternich
                Bildquelle  Wikimedia Commons      Hier  /  Autor:  Rufus46

Diese Büste ist eine schöne Arbeit!

Sie zeigt allerdings nicht den Fürsten von Metternich, sondern
den Maler Thomas Eakins!       

     Selbstbildnis Eakins     Hier / Datei muss gespiegelt werden

Darstellung des Klemens Wenzel Fürst von Metternich   Hier


Dies ist eine schöne Arbeit, welche den Fürsten zeigen soll.

Dem ist aber nicht so!  Denn die Grafik zeigt den Maler 
Thomas Eakins selbst!

Porträt Thomas Eakins    Hier  (Datei muss gespiegelt werden)

              Dies ist aber mettlerweile kein Wunder mehr!

Eine weitere Darstellung des Fürsten von Metternich:      Hier

Dieses Image ist eine Gravur nach einem Foto. 
                              Fürst Metternich im Alter. 

Dumm nur, dass diese Darstellung nicht Fürst 
C. W. v. Metternich zeigt, sondern den Maler
Thomas Eakins!          Hier (Datei muss gespiegelt werden).

         Clemens Wenzel Fürst von Metternich hatte einen Sohn:

                     Richard Wenzel Fürst von Metternich
                                     Bildquelle:   Wikimedia  Commons     Hier

Dieser Stich stellt nicht Richard Klemens Fürst von Metternich dar.
Auch wenn die Vorlage angeblich von einer Fotografie stammt - 

Dieses Image des angeblichen Fürsten stellt schon einen 
"Fürsten" dar:

Nämlich den Malerfürsten Herrmann Winterhalter.
Dieser ist auf der Fotografie / Stich zu sehen!

Seine Initialen baute er ebenfalls ein.

Hermann Winterhalter:    Hier

                              Die Brüder Winterhalter:   Hier

Ein anderes Image des Richard Klemens Fürst Metternich   Hier
Webseite:   Hier

Zeigt nicht den Fürsten R. K. v. Metternich, sondern
den Malerfürsten Franz Xaver Winterhalter und dieser
stammt von dem Ort Menzenschwand ab.

Franz Xaver Winterhalter:   Hier

Der Maler zeigt sich selbst als R. K. Fürst v. Metternich!

 Clemens Fürst von Metternich    -   Einfach so:               Hier


                     Lebensdaten des K. W. L. v. Metterich

     Klemens Wenzel Lothar Fürst von Metternich lebte von

                       * 15. 5. 1773     -     † 11. 6. 1859

K. W. L. Fürst von Metternich lebte 76 Jahre, 4491 Wochen 
und 31437 Tage.

Fürst Metternich wurde 86 Jahre alt.  

8*6 = 48.    
Acht und Vierzig (48) zeigt die Luftnummer.
Die Zahl 48 wird von Hinten gelesen.
Die Umkehr zeigt zuerst den Ort des Geschehens und dann 
die Aktion:      Der Wind!

Metternich ist in der Halbierung (4) der Unendlichkeit (8)
gefangen.      
 
 Damit haben wir den Fürst in seiner Fiktionalität gefangen!

Weiter:

Fürst Metternich lebte 4491 Wochen.

4*4*9*1 = 144.   Die Quersumme von 144 beträgt 9.
6*7*6 = 144.

Fürst Metternich lebte 31437 Tage.
3*1*4*3*7 = 252.     Die Quersumme von 252 beträgt ebenfalls 9.

Vorwärts gelesen beträgt die Differenz   von 2 zu 5 =  3. 
Rückwärts gelesen beträgt die Differenz von 2 zu 5 = 3.
Deren Addition zeigt 6.

2*5*2 = 20.      20 = 2*0   -   bzw. 00.

Die Addition seiner Lebensdaten zeigt:

1+5+5+1+7+7+3 = 29.       1+1+6+1+8+5+9 = 32.

Die Addition beider Zahlenwerte:  29 + 32 = 61.

                Die hebräische Kabbala zeigt für die Zahl 61:
                            אלל       =  ALL  =  Wertlos!


                         Mehr braucht man nicht   -  

               Die Vita des Fürsten erweist sich als fiktiv!

                       Bedeutung des Wiener Kongresses

 
           Metternich und der Wiener Kongress - ein Nachwort
 
                                                 Hier

Weiter zu Zar Alexander I. von Russland

                            Akteur des Wiener Kongresses            Hier