Geschichte besteht aus Geschichten

Matthias Gothard Grünewald   -  

 

                 Erasmus-Mauritius-Tafel

 

                        Empfang des Hl. Erasmus durch Hl. Mauritius

 

                                          ca. 1517 bis 1523

 

                               Standort:  Pinakothek München


 Bildquelle:   Wikipedia.org   Hier    /    Autor:  The Yorck Project 10000 Meisterwerke

                             (Die Datei wurde vom Autor geringfügig geschärft)


Die Erasmus-Mauritius-Tafel des Mathis Grünewald ist natürlich nicht

in den Jahren um 1520 entstanden.

 

Der Maler dieses Kunstwerkes lebte sehr viel später!

 

Um es kurz zu machen - 

  

Der Maler der Erasmus-Mauritius-Tafel ist der Künstler

 

 

                                    Adolf Gottlob Zimmermann

 

 

   * 01. September 1799 in Lodenau, Lausitz  -  † 17. Juli 1859 in Breslau

 

Adolf Zimmermann war ein fleissiger und vielseitiger Maler.

 

Er hinterliess seiner Nachwelt eine Reihe von schönen Kunstwerken!


                  Mattias Grünewald    -   Darstellung des Hl. Erasmus

            Bildquelle:   Zeno.org   Hier   /    Autor: Sammlung Alte Pinakothek München


      Adolf Gottlob Zimmermann  -  Bildnis des Malers Joseph von Führich

                  Bildquelle:  Wikimedia.org   Hier  /   Autor:    goethezeitportal.de

                             (Datei wurde vom Autor gespiegelt und gedreht)


Der Maler Adolf Gottlob Zimmermann malte die Darstellung des Erasmus

auf der Erasmus-Mauritius Platte des Matthias Grünewald!

 

Er stellte seinen Malerfreund Joseph von Führich als Erasmus dar!

 

Die Initialen des Adolf Zimmermann findet sich am Stab, welcher

Erasmus führt:

 

Der als "Z" gestaltete Stab zeigt in sich das "A" als Dreieck für Adolf

und das "Z" für Zimmermann!

Ebenfalls das "A" für Adolf zwischen Kleidersaum und Stab.

 

Der Hl. Mauritius ist eine Selbstdarstellung des Adolf Zimmermann!

 

Seine Initialien finden sich an der Panzerung der Rüstung - 

Das "A" für Adolf als Öffnung des vorderen Schurzes & das "Z" für

Zimmermann am hinteren Seitenteil des Schurzes.

 

 

Beschreibung der Erasmus-Mauritius-Tafel des

 

                                          Matthias Grünewald   Hier

 

 

© IJ., FM, 10/19/2016