Geschichte besteht aus Geschichten

        Rembrandt van Rijn  -  Porträt eines Mannes mit zerzausten Haaren

 

                ca. 1635                   Portrait of a Man with Disheveled Hair

                    Bildquelle:  Wikimedia.org   Hier  /    Autor:  Private collection


Das Bildnis "Eines Mannes mit zerzausten Haaren" des Rembrandt van Rijn 

stammt nicht aus dem Jahr 1635.

 

Das Selbstbildnis des dargestellten Künstlers wurde etwa

200 bis 215 Jahre später erstellt!

 

 

Der Künstler, welcher sich unter dem Pseudonym Rembrandt van Rijn

selbst malte, ist 

 

 

                                          Carl Wilhelm Götzloff

 

 

         * 27. 09. 1799 in Dresden    -   † 18. 01. 1866 in Neapel

 

                           Selbstbildnis Carl Wilhelm Götzloff   Hier

 

 

Carl Wilhelm Götzloff war ein vielseitiger Künstler, welcher sich auch

unter anderen Pseudonymen auf meiner Webseite zu finden ist!

 

 

© IJ., FM, 11/27/2016

 


     Rembrandt van Rijn  -  Bildnis eines Mannes mit zerzausten Haaren  /  

                                                                       Ausschnitt

        Bildquelle:  Wikimedia.org  Ausschnitt  Hier  /    Autor:  Private collection

                                    (Das Image wurde vom Autor gedreht)


Der Titel des Werkes lautet:  "Bildnis eines Mannes mit zerzausten Haaren".

 

Der Hinweis auf die Haare bringt es → 

 

Nur sind die Haare des Mannes nicht unbedingt schlecht geordnet,

denn sie zeigen die Initialen des Carl Wilhelm Götzloff:

 

Die obere (im Bild unten) Darstellung der Kopfhaare zeigt von links

nach rechts - 

 

Das "C" für Carl, das "W" für Wilhelm & links im kopfstehenden "W"

das "G" für Götzloff!

 

 

                                           Carl Wilhelm Götzloff

 

 

            malte sich selbst unter dem weltbekannten Pseudonym

 

 

                                           Rembrandt van Rijn

 

 

© IJ., FM, 11/27/2016