Geschichte besteht aus Geschichten

                Die Novelle von Morgan Robertson und die Titanic

 

 

                 "Futility"  bzw.  "Titan" von Morgan Robertson

 

 

Der Titel „Titan“ verbirgt im Zusammenhang mit dem Untergang der Titanic
zwei Buchstaben am Wortende        I + C →

 

Die englische Gematria zeigt für die Buchstaben "IC" den Wert 72.
Deren Verdoppelung (72) zeigt die Zahl 144 und →


damit den Tag der Kollision der RMS Titanic mit einem Eisberg

am 14. 4. (1912).

 

-----------------------------------------------------------------------------------------

 

Die jüdische Gematria zeigt für die Buchstaben "IC" den Wert    12  →


Dieser Wert (12) weist auf die Zahl (19)12, das Jahr des Schiffsunglück der

Titanic.

Der Austausch in der Buchstabenfolge „IC“ zu „IK“ (C & K sind austauschbar)
zeigt für „IK“ in der jüdischen Gematria den Wert 19.


Die Zahl 19 zeigt das Jahrhundert, in welchem die Schiffskatastrophe der

Titanic stattfand.

 

12*12 =  144    →

 

Die Zahl 144   zeigt den Tag,  an welchem die RMS Titanic mit einem Eisberg

kollidiert.

 

Der Autor zeigt verdeckt den Tag und das Jahr der Katastrophe der Titanic.

 

-------------------------------------------------------------------------------------

 

Die beim Buchtitel (Titan) fehlende Buchstabenfolge „IC“ weist auf Eis →
(vom englischen „ice“)

 

Zum vorher oben aufgezeigten Datum kollidierte die RMS Titanic mit einem

Eisberg im Nordatlantik.

 

            Am 15. 4. (154) versank die Titanic für immer im Meer.

 

---------------------------------------------------------------------------------------

 

Die am Titel "Titan" fehlenden Buchstaben "IC" für Titanic zeigen im

deutschen Alphabet die Folge 93 →

Die Fakultät des Zahlenpaar 93 zeigt 145  Ziffern   -  

Die Permutation von (145) zeigt 154 → 15. 4. den Tag des Verschwinden der

RMS Titanic im eisigen Nordatlantik.

 

---------------------------------------------------------------------------------------

 

Die Folge „IC“ zeigt die Zahl 99 in römischen Ziffern →

Die Rune „ISA“ belegt im alten und neuen Futhark jeweils die Stellen

11 & 9 →


                                                 11*9 = 99.

 

---------------------------------------------------------------------------------------

 

Der Name der Schrift "Novelle" trägt auch eine Information mit sich:

 

Die jüdische Gematria zeigt für "Novelle" den Wert  840 →

 

840/8 = 105      →

 

Am 105. Tag des Jahres 1912 kollidierte die Titanic mit einem Eisberg.

 

---------------------------------------------------------------------------------------

 

Auch der Name des Autors der Novelle „Titan“ verrät den Untergang der
Titanic im Voraus →


6 Buchstaben(Morgan) * 9 Buchstaben(Robertson) =     54 →

 

 Die Zahlen 1*54 → 154 → 15. 4. sind das Datum des Versinkens der Titanic

im Atlantik.

 

-----------------------------------------------------------------------------------------

 

                  Die deutsche Gematria zeigt für „Morgan Robertson“ →


Morgan                               13+15+18+7+1+14 = 68
Robertson     18+15+2+5+18+20+19+15+14 = 126

 

                                            126 - 68 = 58

 

Die Differenz zwischen beiden an der Ruhlaer Sphinx in Stein gemeisselten
Jahreszahlen (1813 & 1871) beträgt 58.

 

Die Ruhlaer Sphinx kennt den mathematischen Wert zwischen Vornamen

und Namen des Morgan Robertson.

 

---------------------------------------------------------------------------------------

 

Morgan Robertson lebte vom 30. 9. 1861 bis 24. 3. 1915  

 

Die Differenz zwischen den beiden Daten  →


Montag, dem 30. 9. 1861 (Quersumme 28) und
Mittwoch, dem 24. 3. 1915 (Quersumme 25) beträgt 19532 Tage

bzw. 2790 Wochen  -

 

Die Summe beider Quersummen ( 28 + 25 ) ergibt  die Zahl  53  →

 

                                            53*2 =  106  →

 

Der 106. Tag im Kalender des Jahres 1912 ist der Tag, an welchem die

RMS Titanic für immer in den eisgen Fluten des Nordatlantik versank.

 

19532 Tage →

 

1*9*5*3*2 = 270  →
Die Fakultät der Zahl 270 beträgt 541 Ziffernfolgen.
Die Permutation von 541 zeigt 154 (der 15. 4. ist der Untergang der Titanic).

 

2790 Wochen →                          79 + 20 = 99

Die Zahl 99 weist auf die Katastrophe der Titanic im Eiswasser des Nordatlantik →

 

Die Rune „Isa“ belegt des Futhark die Stellen 11 & 9 ( 11*9 = 99) und zeigt
auf Wasser, Eis, Kälte und Erstarrung.

 

Die RMS Titanic versank in den eisigen Fluten des Nordatlantik

300 Seemeilen vor Neufundland.

 

-----------------------------------------------------------------------------------------


Morgan Robertson wurde in Oswego geboren →


Die Vorsilbe „Os“ bedeutet soviel wie: Mund, Schlund ( ōs - Latein).

 

Die englische Gematria gibt einen Hinweis, wann sich dieser Schlund
später noch einmal öffnet →

 

Die englische Gematria zeigt für das Wort „Oswego“ den Wert 504 →
Man ahnt es schon:


Beide  -  Die Zahl (504) und ihre Fakultät mit 1145 Ziffern  zeigen:

 

Die Zahl 504   →  54   → 1*54    →  154   →   15. 4.  den Tag des Sinkens der 

Titanic.

 

Der Wert 1145 zeigt in der Permutation 1154    → 1*154 = 154     → 15. 4.

den Tag des Sinkens der Titanic.


Der Weg ist das Ziel (Oswego - Atlantic):

 

Der 15. 4. (154) ist der Tag, an welchem sich der Schlund für die Titanic

öffnet und diese für immer verschlingt.

 

---------------------------------------------------------------------------------------

 

Morgan Robertson starb im 54. Lebensjahr am 24. März 1915 in Atlantic-City.


1*54 = 154 (15. 4. im Datum) erinnert an die Katastrophe der Titanic im Atlantik.

 

Atlantic-City →
City bedeutet das Innere, die Metropole.

 

Der Schlund des Atlantik verschlang die Titanic und holte diese ins Innere
des Ozean.

 

Die Novelle „Titan“ erschien 14 Jahre vor dem Jahr 1912 →
Die Zahl 14 zeigt in ihrer Fakultät 11 Stellen und weist ebenfalls auf die
Rune „Isa“ = Eis.

 

14*11 = 154 →
Die Zahl 154 zeigt das Datum des Untergang der Titanic in den eisigen Fluten
des Atlantik.

 

----------------------------------------------------------------------------------------

 

Die erste Novelle „Sinnlosigkeit“ des Morgan Robertson hatte 69 Buchseiten.
Die Zahl 69 zeigt über ihre Differenz zur Zahl 100 = 31 das Jahr des
Schiffunglückes der RMS Titanic →
1912 → 19 + 12 = 31.

 

Die Zahl 31 ist die 11. Primzahl  →

Im älteren Futhark ist die 11. Rune "ISA".

Diese steht für Eis, Kälte, Erstarrung, Stillstand.

 

Mannschaft und Passagiere der Titanic konnten diesen Zustand erfahren.

 

-----------------------------------------------------------------------------------------

 

Die erste Novelle des Morgan Robertson hiess „Futility“ → Sinnlosigkeit.

 

Die jüdische Gematria zeigt für die Wortfolge "Senselessness“ den Wert 1044 →

Die Permutation des Wertes (1044) verschiebt sich zum 14. 04.  →


Der 14. 4. (1404) war der Tag, an welchem die RMS Titanic mit einem Eisberg
kollidierte.

 

-----------------------------------------------------------------------------------------

 

Der Zeitraum der Geburt des Morgan Robertson bis zum Tag des

Untergang der Titanic →

 

Die Differenz zwischen den beiden Daten   -  

30. 09. 1861 und 15. 04. 1912
beträgt 18459 Tage bzw. 2637 Wochen

 

18459 Tage →

1*8*4*5*9 = 1440 (in der Permutation: 14. 04. )


Der 14. 04. zeigt den Tag der Kollision der Titanic mit einem Eisberg.

 

2637 Wochen →

 

26 + 37 = 63 →
Differenz zur Zahl 100 = 37 →
1/37 = 0,027 → 2*27 = 54 → 1*54 → 154.


Der 15. 4. war der Tag, an welchem die Titanic für immer in den Fluten des
Nordatlantic versank.

 

2637 Wochen →

 

26 + 37 = 63 → Differenz zur Zahl 100 beträgt 37 →
die Umkehr von 63 zeigt 36 →

36 + 37 = 73 → → →

 

Die Fakultät der Zahl 73 beträgt 106 Ziffern.


Am Tag 106 des Jahres 1912 (der 15. 4.) versank die Titanic für immer in

den eisigen Fluten des Nordatlantik!

 

---------------------------------------------------------------------------------------

 

Der erste Titel der Novelle des Morgan Robertson hiess „Futility“ →

„Futility“ →   Sinnlosigkeit.

 

          Möge sich jede/r selbst ein Bild  zu den Zusammenhängen machen!

 

--------------------------------------------------------------------

 

 

Bereits am 9. 7. 1880 stiess ein eisernes Dampschiff namens "Titania"

mit einem Eisberg zusammen und sank innerhalb von  3  Stunden.

Quelle:     The Times of London, July 10, 1880, p. 12, Col f.

 

 

1880  →   18*80 = 1440    →    14. 04. (Permutation)

 

1880*8  =  15040   →   15. 04. 

 

 

Am 14. 4. kollidierte die RMS Titanic mit einem Eisberg.

 

Am 15. 4. versank die Titanic im Nordatlantik.

 

 

Die deutsche Gematria zeigt für den Namen "Titania" den Wert 74   →

1/74 = 0,135periode  →

 

135*4 = 540      →    54    →      1*54        →   15.  4. 

 

Am 15. 4. versank die Titanic im Nordatlantik.

 

9. 7.  →   97   →    Die Umkehr ist 79 →  

 

Die 79. Primzahl ist die Zahl 401 und ist zugleich die Baunummer der Titanic

auf ihrer Bauwerft Harland & Wolff Belfast.

 

   

                                Die Jahreszahlen 1880 & 1912  →

 

1880 + 1912 = 3792 →

 

3792 - 3684 (Summe der Jahreszahlen an der Ruhlaer Sphinx)  =  108  →

108       →        108/2 = 54      →        1*54       →      15. 4.       →

 

Am 15. 4. versank die Titanic in den eisigen Fluten des Nordatlantik.

 

 --------------------------------------------------------------------------------------

 

 

                                 Alles ist Mathematik und diese ist alles!

 

 

© IJ., FM, May/ 12th./ 2018