Geschichte besteht aus Geschichten

Marinus von Reymerswaele - * um 1497 in Reymerswaal  -  † 1567 in Goes


     Marinus van Reymerswaele    -   Heiliger Hieronymus  /  datiert um 1541

                           Bildquelle:    Wikipedia.org /  The Yorck Project   Hier


Der Name Marinus von Reymerswaele ist ein Pseudonym.

 

                Der Künstler hinter diesem Alias lebte sehr viel später!

 

Der Künstler, welcher sich im Selbstbildnis als "Heiliger Hieronymus"

darstellte, verstand sehr viel von Malerei.

 

Die sehr feinen Details im Bild legen hiervon Zeugnis ab.

Eigentlich war dieser Künstler Landschaftmaler.

Und in diesem Metier wird er als Spitzenvetreter geführt.

 

Der Maler 

 

                                 Carl Anton Joseph Rottmann

 

 

      * 11. 01. 1791 in Handschuhsheim (heute Heidelberg)   -    

                                                                       † 07. 07. 1850 in München

 

Bildnis Carl Rottmann   Hier    &     Hier

                                                (Die Grafiken müssen gespiegelt werden).

 

Ein anderes Bildnis des Malers Carl Rottmann hat die

Pinakothek München leider (warum?) vom Netz genommen!

 

Carl Rottmann zeigt sich nicht nur im roten (rott) Gewand, sondern gut im

Werk versteckt sind dessen Initialen mehrfach zu finden!

Z. B. im Gesicht am linken Nasenbein das "C" & "R" für Carl Rottmann.

Seine Initialen finden sich auch am Totenschädel, mit den Umrissen der

Papierrolle unter dem schrägliegenden roten Buch und in den Verzierungen 

der Beschriftung des aufgeschlagenen Buches.

 

Carl Rottmann hat in seinem Werk noch mehr seiner Initialen versteckt.

Aber dies zeigt eben auch einen guten Maler auf!

 

Carl Rottmann hinterliess der Nachwelt sehr viele schöne Werke auch unter

anderen Pseudonymen.

 

Er war der berühmteste Vertreter der Malerdynastie Rottmann!

 

© IJ., FM, 04/25/2016