Geschichte besteht aus Geschichten

           Marie Ellenrieder     * 20. 03. 1791  Konstanz   -   †  05. 06. 1863 Konstanz

 

Marie Ellenrieder war die erste Malerin der schönen Künste im

Deutschland des 19. Jahrhunderts.

 

                            Sie war die erste Frau an einer Kunstakademie in Deutschland.

 

Diese Studienfächer waren sonst nur Männern vorbehalten.


                          Selbstbildnis der Malerin Marie Ellenrieder

                                Bildquelle:   Wikipedia   Hier   /    Autor:   Fb78

                    (Das Bild wurde vom Seitenbetreiber zur besseren Ansicht etwas

                      aufgehellt und eingekürzt)


Marie Ellenrieder  - 

 

                        Maria beim Studium mit zwei geflügelten Putten.

                                         Farbkreide über Kohle. 1816


                                Bildquelle:      Wikimedia     Hier   /    Autor:   FA2010

                (Die Grafik wurde vom Seitenbetreiber zur besseren Ansicht aufgehellt)


Diese Darstellung der "Maria beim Studium mit zwei Engeln"

von der Malerin Marie Ellenrieder zeigt sie selbst im Alter von

etwa 25 Jahren mit einem ihrer Lehrer Albert (Bertel) Thorvaldsen.

 

Dieser ist im Bild links fürbittend als stehender Engel hinter Marie zu sehen!

 

                         Bild des Bertel Thorvaldsen     Hier

                      (Diese Datei muss gespiegelt werden)

 

© IJ., FM, 8/29/2015


                        Marie Ellenrieder  -  Bildnis eines jungen Mannes

                                            Bildquelle:  Wikipedia   Hier    /     Autor:   FA2010


Bildquellen:

 

Grundbild:  Wikimedia  /  Teilansicht     Hier   /   Autor:  FA2010

 

                             eingefügtes Image:   Ansicht gekürzt   Hier     /   Autor:  Fb78


Die Malerin Marie Ellenrieder stellte sich selbst mit ihrem Profil

als Mann dar.

 

                     Ein Rollentausch, wie es ihn immer schon gab!

 

© IJ., FM, 8/29/2015