Geschichte besteht aus Geschichten

        Die Völkerschlacht bei Leipzig vom 16. 10. 1813 - 19. 10. 1813

 

 

Die Völkerschlacht bei Leipzig dauerte 4 Tage.


Die in Stein gemeisselte Inschrift an der Ruhlaer Sphinx zeigt
vier Wörter.

 

Die Daten 16. 10. + 17. 10. + 18. 10. + 19. 10. →
1610 + 1710 + 1810 + 1910 = 7040.

 

Die Differenz zwischen den Zahlen 70 & 40 (7040) beträgt 30.


Die Quersumme beider Jahreszahlen an der in Stein gemeisselten
Inschrift der Ruhlaer Sphinx beträgt ebenfalls 30.

 

Die Völkerschlacht bei Leipzig dauerte 4 Tage →
24 (Stunden) *4 = 96.

 

„1813 für 1871„ (Jahreszahlen der Ruhlaer Sphinx) →
1813/1871 = 0,96.

 

Der Zeitraum zwischen den Daten 13. 8. 1813
(fiktiv nach der Jahreszahl der Inschrift 1813 an der Ruhlaer Sphinx)
und dem Ende der Völkerschlacht bei Leipzig (19. 10. 1813) beträgt
67 Tage bzw. 9 Wochen.

 

67 → 6/7 = 0,85.


Die Zahl 85 ist die Umkehr der Differenz (58) zwischen den beiden
an der Ruhlaer Sphinx eingemeisselten Jahreszahlen (1813 & 1871).


Die Ruhlaer Sphinx zeigt ihr verdecktes Wissen!


Am 13. 4. 1814 wurde der Vertrag der Abdankung des
Napoleon Bonaparte in Fontainebleau ratifiziert und trat in
Kraft.

 

Die Differenz zwischen den beiden Daten des Ende der
Völkerschlacht bei Leipzig (19. 10. 1813) und der Abdankung
des Napoleon Bonaparte (13. 4. 1814) beträgt
176 Tage bzw. 25 Wochen.

 

176 Tage →

 

In der Umkehr 6/7/1 = 0,85.


Die Zahl 85 ist die Umkehr der Differenz (58) zwischen den beiden
an der Ruhlaer Sphinx eingemeisselten Jahreszahlen (1813 & 1871).


25 Wochen →

 

2/5 = 0,4.

Die in Stein gemeisselte Inschrift an der Ruhlaer Sphinx zeigt
vier Wörter.


25 (Wochen * 52 (Umkehr) = 1300.


Zahl 13 →

 

Die Zahl 13 und ihr Spiegel (31) sind an der in Stein gemeisselten
Inschrift der Ruhlaer Sphinx an den Anfangsbuchstaben der
vier geschriebenen Wörter zu finden.

 

                      Die Ruhlaer Sphinx offenbart ihre Geheimnisse!


Vom Tag der Abdankungsurkunde des Napoleon Bonaparte vom
13. 4. 1814 (Fontainebleau) bis zur finalen Schlacht bei Waterloo
am 18. 6. 1815 vergehen 431 Tage bzw. 61 Wochen.

 

Die Zahl 431 ist die Kreiszahl PI (3,14) in deren Permutation.

 

Die Zahl 13 und ihr Spiegel (31) sind an der in Stein gemeisselten
Inschrift der Ruhlaer Sphinx an den Anfangsbuchstaben der
vier geschriebenen Wörter zu finden → 13 & 4 (Wörter).

 

Die Zahl 61 (Wochen) →

 

Der Sinus der Zahl 61 ist: 0,69.

 

Die Zahl 69 in ihrer Umkehr (96) zeigt sich an der in Stein
gemeisselten Inschrift (Jahreszahlen) der Ruhlaer Sphinx →

1813/1896 = 96.

 

                           Die Ruhlaer Sphinx zeigt ihr Wissen!


Der Wiener Kongress 1815 →

 

Der Wiener Kongress (Neuordnung Europas) endete am 9. 6. 1815.

Die Quersumme dieses Datums ist 30.


Die Quersumme beider Jahreszahlen der in Stein gemeisselten
Inschrift der Ruhlaer Sphinx (1813 & 1871) beträgt ebenfalls 30.

 

Das Datum 9. 6. 1815 →

 

9*6*1*8*1*5 = 2160         →        360 (Vollkreis) - 216 = 144.


Die Zahl 144  →

 

Die Zahl 144 weist auf die Kreiszahl PI (3,14) und ist mit ihr verbunden.

1/144 = 0,0069          (1813/1871 = 0,96).

 

Die Differenz der Zahl 96 bis zur perfekten 100 beträgt 4.

Die Zahl der  verewigten Wörter der Inschrift an der Ruhlaer Sphinx beträgt

4 (wurde hier gepflanzt für).

 

 

Die Inschrift der Ruhlaer Sphinx:

 

 

                         "1813 wurde hier gepflanzt für 1871"

 

Die Ruhlaer Forstakademie war auch eine mathematische Einrichtung.

Einige Schüler waren in der Kabbala zuhause!

 

 

1813 → 1*8*1*3 = 24  

 

1871 → 1*8*7*1 = 56

 

                                              24 + 56 = 80.

 

 

Die Zahl 80 weist auf ein weiteres wichtiges Datum der Geschichte hin →

 

 

Zahl 80

 

 

 

Tangens (80) = 9 / Kosinus (80) = 0,11 /

Dezimaler Logarithmus (80) = 1,9 / Quadratwurzel (80) = 8,9.

 

 

Das Datum 9. 11. 1989 schrieb Geschichte →

 

                           Der Mauerfall (die Teilung Deutschlands).

 

 


                      Die Ruhlaer Sphinx offenbart ihre Geheimnisse!

 

 

© IJ.; FM, 23. 5. 2015