Geschichte besteht aus Geschichten

     Die Inschrift der Ruhlaer Sphinx und die französische Revolution

 

 

Der Sturm auf die Bastille in Paris am 14. 7. 1789 gilt als
Tag der französischen Revolution.

 

Vom fiktiven Datum (1813 → erste Jahreszahl der Inschrift
an der Ruhlaer Sphinx) 18. 3. 1813 -
in der Zurückrechnung zum Tag der französischen Revolution
am 14. 7. 1789 beträgt die Differenz


8647 Tage bzw. 1235 Wochen bzw. 284 Monate.

 

Die Sphinx schaut in alle Richtungen - vorwärts und rückwärts!

 

Revolution - (Latein → revolvere - zurück rollen, umdrehen)

 

Die Zahl der Monate (284) gibt genau die Inschrift der in

Stein gemeisselten Botschadt an der Ruhlaer Sphinx wieder.

 

284 →
2 Jahreszahlen, 8 Zahlen, vier Wörter.

 

                  Die Ruhlaer Sphinx gibt ihre Geheimnisse preis!

 

8647 Tage →
8*6*4*7 = 1344.

 

Die Permutation von 1344 (Vertauschung der Zahlen) zeigt
die Kreiszahl PI (3,14).

 

1344 → 1*3*4*4 = 48.

 

Die Zahl 48 zeigt den Spiegel der Inschrift an der Ruhlaer Sphinx -
Vier Wörter und acht Zahlen.

 

1344 → 44 - 13 = 31.

Die Zahl 31 und ihre Spiegelung 13 →

 

Die Zahl 13 und ihr Spiegel (31) sind an der in Stein gemeisselten
Inschrift der Ruhlaer Sphinx an den Anfangsbuchstaben der
vier geschriebenen Wörter zu finden.

 

1235 Wochen →

1*2*3*5 = 30.

 

Die Zahl 30 zeigt die Quersumme der beiden in Stein gemeisselten
Jahreszahlen (1813 & 1871) der Inschrift an der Ruhlaer Sphinx.

 

                       Die Ruhlaer Sphinx zeigt ihre Geheimnisse!

 

 

© IJ., FM, 23. 5. 2015