Geschichte besteht aus Geschichten

                                                                                    Lebenserkenntnisse

     Ich möchte hier einige Lebenserkenntnisse
zeigen, welche es in sich haben.



Hinweis:                        Alle Bilder unterligen dem Copyright.

                                                                                                       Jegliche Weiterverwendung ist untersagt!

Warning:                                  Take care for Copyright!            Thanks!                               


                           

                                Communism is the riddle of history solved, and it knows itself to be this solution.

Marx, Private Property and Communism (1844)

 

 

Wenn man Marx in der 2. Leseebene verstehen kann, ist die Lösung des Rätsels klar!

 

                                                                          Marx lesen und verstehen, sind zwei verschiedene Dinge!


                                  Eine Weltreligion im Bild


                             Wie man den Reichtum der Welt konzentriert:


                               Eine Religion in allen Religionen


                           Die Künstler bzw. Macher


                                             Der Betrachter möge sich selbst in Erkenntnis üben!



Meinen Respekt und meine Bewunderung Jenen, denen es 
gelang,  die Menschen dieser Erde vorzuführen!



                                                     Diese Kunst gelang einer absoluten Minderheit!


                                                                 Dafür aber um so eindrucksvoller!

                                 Und wie macht man dies ?


                                                                                     Divide et Impera !


                  Im Ausland nennt man die Deutschen:  Allamannen

                           

                                                                            Alamannen  Hier





                                      Es sind Sachsen und die Spuren ihrer Herkunft führen nach Asien!


Deutschlands Bürger nennen sich in ihrer verliehenen Staatsbürgerschaft:               deutsch


Wie dieser Begriff zu lesen ist, kann man hier sehen:     die Deutschen     →   de Judschen.

 
              (das "u" ist wie "ju" zu lesen!  Beispiel: Utah in den USA). 


     Nicht vergessen:                                  Deutschland ist in fünf Kulturzonen aufgeteilt!
 
Man erkennt dies an den Kulturen, den Dialekten und an den Bauwerken (Steinhäuser, Fachwerkhäuser, Ziegelsteinbau)  usw.

 

                                  Deutschland:           De Jud'sch Land



Unseliges Volk, es wird nicht gut ausgehen mit ihm, … das Schicksal wird sie schlagen …

- zu Recht, denn ihre Besten lebten immer bei ihnen im Exil, und im Exil erst,

in der Zerstreuung werden sie die Masse des Guten, die in ihnen liegt, 
zum Heile der Nationen
entwickeln und das Salz der Erde sein …

                    Thomas Mann in "Lotte in Weimar"


    In Deutschland / Berlin wurde am 09. 11. 1918 zwei Republiken ausgerufen 


       Am 11. 08. 1919 wurde in Deutschland eine neue Flagge mit den Farben 
 Schwarz - Rot - Gold       festgelegt →



Den Streit um die Flagge des Kaiserreiches und der neuen 
Festlegung sollte man nachlesen.           Sehr empfehlenswert!



Flaggenstreit:                             Hier

 
Die Flaggenfarbe eines Landes stellt eigentlich das Goldene obenan:
 
         Denn "golden" soll die Zukunft sein und nicht "schwarz".
 
 
                                                                                          Klick gemacht ?
 

August Bebel auf dem Parteitag der SPD in Erfurt am 16. 10. 1891 in Erfurt:

 

..Ich glaube, wir haben die größte Ursache, mit dem Gange der Dinge zufrieden zu sein.

 

..Die bürgerliche Gesellschaft arbeitet so kräftig auf ihren eigenen Untergang los,

daß wir nur den Moment abzuwarten brauchen, in dem wir die ihren Händen entfallende Gewalt aufzunehmen haben. ..

 

Ja, ich bin überzeugt, die Verwirklichung unseres letzten Zieles ist so nahe (sic), daß wenige in diesem Saale sind,

die diese Tage nicht erleben werden." 

 

Hinweis zum Flaggenstreit (d. Autor)


         Beide deutschsprachige Länder - Deutschland und Austria (Österreich) sind seit 1918 bzw. 1919 kommunistisch !


Der Mond regiert (Mond → engl.: moon)

 

                                                                 Zwei Welten  →  zwei Monde (jeweils Halbmonde)

 

                               Deutschland ist seit 1918 kommunistisch  →

 

Die Zahl 9 ist die Mondzahl allgemein.

 

1918 → 2*9 = 18 (Ost & West - zwei Halbmonde)

1*9*1*8 = 72 → 19+18 = 27 / 7+2 = 9

 

1918 bis 1949 (Gründung zweier deutscher Staaten) als Halbmonde
31 Jahre.

 

31/9 = 3,4 - ¾ = ist in der Umkehr die Mondsichel.

 

1949 bis 1989 = 40 Jahre - 1/4 = 0,25
0,25 ist ¼ → die Mondsichel.

 

Die Zahlenumstellung 1918 zeigt:

 

11 & 98 bzw. in der Umkehr 11 & 89

 

Am 9. 11. 1989 fiel die Mauer zwischen beiden deutschen Teilstaaten.

 

1918 bis 1989 = 71 Jahre + 1 Jahr Wiedervereinigung
1918 bis 1990 = 72 Jahre ( 7+2 = 9 → die Mondzahl).

 

Am 09. 11. 1918 wurden in Berlin zwei Revolutionen ausgerufen.

 

Vom 09. 11. 1918 bis zur „Wiedervereinigung“ der beiden
deutschen Teilstaaten am 3. 10. 1990 vergingen
72 Jahre (7 + 2 = 9) bzw. 3751 Wochen oder 26261 Tage.

 

3/7/5/1 = 0,085. → 8*5 = 40.


1949 bis 1989 (Mauerfall) bestand die GDR (DDR).
GDR → 7 + 4 + 18 = 29.


Die GDR ist der 2. oder hälftige Bestandteil des Mondes (9).

26261 Tage: 26/261 = 0,09.

 

Der Mond ist wieder ein Ganzes und ein Vollmond!

 

Aber:

 

Beide Teile > *FRG & GDR zeigen →
FRG (6 + 18 + 7 = 31) & GDR (7 + 4 + 18 = 26) = 57.
* FRG (Bundesrepublik Deutschland).

 

Dessen Umkehr (57) 75 zeigt den zunehmenden Mond.

 

Beide Mondhälften sind zusammengefügt.

Zeigen aber noch nicht den eigentlichen Vollmond, obwohl er scheinbar sichtbar ist!


Austria (Österreich) ist seit 1919 kommunistisch!

 

Die Flaggen und Zeichen zeigen es (Hammer und Sichel)       →

 

Flagge Austria (Österreich)     Hier

 

                                                                  Stele vor dem Parlament (Hammer und Sichel)   Hier


                                               Der Meister zeigt:

 

15.      Schlüssel liegen im Buche zerstreut, das Rätsel zu lösen,
           Denn der prophetische Geist ruft den Verständigen an.
           Jene nenn' ich die Klügsten, die leicht sich vom Tage

           belehren lassen; es bringt wohl der Tag Rätsel und Lösung zugleich.

 

16.     Auch Vergangenes zeigt euch Bakis; denn selbst das

          Vergangene ruht, verblendete Welt, oft als ein Rätsel

          vor dir.


          Wer das Vergangene kennt, der wüsste das Künftige;

          Beides schließt an Heute sich rein als ein Vollendetes an.

 

 

                                                   Goethe in "Weissagungen der Bakis"