Geschichte besteht aus Geschichten

               Bitte beachten  -  Die Gestaltung dieser Seiten ff. stehen unter  © Copyright!


                                                                     Die Ruhlaer Sphinx & ihre Botschaft

 

 

Die Sphinx galt im Altertum als Dämon der Zerstörung und des Unheils.


Zur Ruhlaer Sphinx am Glöckner bei Ruhla gibt es nur spärliche Informationen.

 

 

Inschrift an der Sphinx:

 


                                                                            „Gepflanzt wurde hier 1813 für 1871

 

 

Diese Inschrift befindet sich an der Ostseite des Gloeckner.


                                                          Beim Lesen blickt man gen Westen.

 

 

 

                                                                            Eine scheinbar harmlose Inschrift.

 

 

 

                      Ansicht der in Stein gemeisselten Inschrift:   Hier

 

 

 


Doch diese Inschrift verbirgt mehr, als es auf den ersten Blick scheint!

 

 

                                                               Beide Zahlen →   1813 & 1871   sind keinesfalls zufällig!

 

 

Zuerst zeigt die in Stein gemeisselte Inschrift an der Ruhlaer Sphinx die Jahreszahl 1813

 

Bibel  Offenbarung des Johannes 13, 18 (Umkehr von 1813)

 

...  Hier die Weisheit!      Wer es versteht, der berechne die Zahl des Tieres,

     denn es ist eines Menschen Zahl. Und seine Zahl ist 666.

Quelle:    Hier

 

 

Dann zeigt die Zahl 1871  - 

 

Bibel Psalm 71,18 (Zahlenpaare getauscht)

 

...  Und auch bis zum Alter und bis zum Greisentum verlass mich nicht,

     o Gott, bis ich verkündige deinen Arm dem [künftigen] Geschlecht,

     allen, die da kommen werden, deine Macht.

Quelle:  Hier

 


„...gepflanzt für 1871„             ist in den Stein eingemeisselt.

 

Die Gründung des 2. Deutschen Reiches in Versailles (Paris) →


Am 18. 1. 1871 wurde im Schloss von Versailles Kaiser Wilhelm I.
zum deutschen Kaiser ausgerufen und das Deutsche Reich gegründet.


Die Proklamation zur Reichsgründung wurde von Bismarck, dem
eisernen Kanzler, wie er genannt wurde, verlesen.

 

Bismarck als Schmied des Reiches      Hier

 

Parallel dazu steht der Ruhlaer Schmied         Hier

 

Das Wort Ruhla bedeutet im Türkischen "Geist".

                                                                                                   Ein trügerischer Geist, wie man bald weiss.

 

Die an der Ruhlaer Sphinx in Stein gemeisselten Botschaften sind nach Osten gerichtet.

 

Gelesen wird die Inschrift nach Westen.

 

Dies ist so gewollt -


Die Ruhlaer Sphinx auf dem Gloeckner am Rennsteig 

(dem Kammweg bzw. Höhenweg des Thüringer Waldes)
ist nicht nur Messenger (Überbringer von Botschaften), sondern zeigt Ereignisse auf

und weist in die Zukunft.

 

Die Ost-West-Ausrichtung der in Stein gemeisselten Inschrift bezeugt das Wehklagen →

Oh weh → OW.

 

Mathematisch ist den Buchstaben (OW) der Wert 38 zugewiesen (15 + 23).

Die Sphinx dokumentiert das Rad der Zeit in die Unendlichkeit.
Trotzdem hat alles einen Anfang und ein Ende.

 

„Oh Weh“ ist im Englischen „owe“ und deckt folgendes ab:

Katastrophe, Tragödie, Leiden, Fluch, Elend & Trauer, Unglück, Schmerz.

 

In Arabien trägt die Sphinx den Namen „Vater des Schreckens“  (Abu el Hul).

 

Die Differenz zwischen den beiden Zahlen 15 & 23 beträgt 8.

Die Zahl 8 ist die Endlosschleife (Ewigkeit) welche als Spirale aufwärts führt
und im Kreis steht wieder eine Stufe höher zum Ausgangspunkt zurückkehrt.

 

Das „O“ symbolisiert den Sonnenaufgang und das W“ den Sonnenuntergang
und die Nacht (Dunkelheit).

Der Lauf der Sonne am Tag bringt Licht in das Dunkelheit der Sphinx.
Der Löwe ist mit der Sonne assoziiert.

 

OW → 15 + 23 = 38  →

 

Bibel - Amos 3,8

... Der Löwe brüllt - wer fürchtet sich nicht?
    GOTT, der Herr, hat geredet - wer wird da nicht zum Propheten?
Quelle:  Hier
 

Die Sphinx ist in Ägypten ein Löwe mit einem Menschenkopf.

  

Die Sphinx von Gizeh hat eine Länge von 73 m.
Quelle: Hier
 

Die Füsse sind jeweils 15 m lang →  73 - 15 = 58.

 

Die Differenz zwischen beiden an der Ruhlaer Sphinx in Stein gemeisselten
Jahreszahlen (1813 & 1871) beträgt 58!

 

Die Ruhlaer Sphinx zeigt mit ihrer in Stein gemeisselten Inschrift das Rad der Zeit mit

ihren Einkerbungen!

 

Ägypten - Horus und Seth  Hier
 

Mathematisch ist den Buchstaben (OW) der Wert 38 zugewiesen (15 + 23) →

 

Die an der Ruhlaer Sphinx in Stein gemeisselten Botschaften sind Gold wert!

Gold: 7(G) + 15(O) + 12(L) + 4(D) = 38.

 

Die Umkehr beider Himmelrichtungen O & W wird damit zu „OM“,  der Weltenseele.

 

Das Russische kennt es noch, das Wort für Geist und Intelligenz →
„ym“ (OM, UM).  Hier
 

Die Füsse der ägyptischen Sphinx sind 15 m lang. 6 + 9 ( 69 ) = 15.

 

Die Sphinx ist der Wächter des Schattenreiches.   Die Umkehr der Zahl 15 ist die Zahl 51.

 

Bibel Offenbarung des Johannes 5,1 -

 

...Und ich sah in der rechten Hand dessen, der auf dem Stuhl saß,
   ein Buch, beschrieben inwendig und auswendig,
   versiegelt mit sieben Siegeln.
Quelle: Hier


Der Autor hat tief in den Abgrund, dem Abyss schauen können  →

 

                                                                     Und glauben Sie mir, es hat mich geschaudert!