Geschichte besteht aus Geschichten

        Sandro Botticelli  -  Papst Sixtus II.       Darstellung in Rom   Hier

                                  (mit anklicken eine gute Auflösung)


                              Teilansicht des Werkes "Papst Sixtus II.

                                     Bildquelle:   Wikipedia   Hier    /     Autor:    Oxxo

   

                                                           Teilansicht des Werkes


     Der als Papst Sixtus II. zu sehende ist der Maler  Wilhelm v. Schadow!


                                Teilansicht des Werkes Papst Sixtus II.

                             Bildquelle:  Wikipedia   Hier   -  Teilansicht  /   Autor:   Oxxo

                 (Das Image wurde vom Seitenbetreiber zur besseren Ansicht aufgehellt)

 

Am rechten Rand der Teilansicht lassen sich sehr schön die Initialen

des Malers Wilhelm v. Schadow (W & S) sehen.


                                  Teilansicht des Werkes Papst Sixtus II.

                                Bildquelle:   Wikipedia   Hier   Teilansicht    /   Autor:  Oxxo


An dieser Grafik kann man sehr schön die eingearbeiteten Initialen des

Malers Wilhelm Schadow sehen:

 

Das "W" in der Rundung über dem Pabst und der Schatten

(shadow) → Schadow, welcher sich über das Halbrund legt.

 

Interessant wäre noch, dass Papst Sixtus II. an einem 6. 8.

fiktiv von dannen ging.

Der Maler W. v. Schadow erlag in seiner Vita im Jahr 1862.

1  86  2 →

Die Umkehr der mittleren Zahl (86)  → 68 zeigt  den Tag,

an welchem die Seele des Papst Sixtus zum Himmel emporstieg.

Die aussenstehenden Zahlen 1 & 2 → 1*2 = 2  zeigen den

Status des Papstes Sixtus II.   = 2.

 

Ein schönes Werk, welches W. v. Schadow der Nachwelt hinterliess!

 

                        Der Vatikan ist immer einen Besuch wert!

 

© IJ., FM, 8/26/2015